Fuß

Fuß und Sprunggelenkbeschwerden

Sprunggelenk

Das Sprunggelenk ist die bewegliche Verbindung zwischen den Unterschenkelknochen sowie dem Fuß. Man unterscheidet ein oberes und ein unteres Sprunggelenk. Das Sprunggelenk hat zur Verstärkung Bänder wie Innen- und Außenbänder sowie die Syndesmose (eine starre Bandverbindung).

Das obere Sprunggelenk ist wesentlich für das Abrollen des Fußes zuständig und fängt den Druck auf (z.B. bei einem Sprung). Das untere Sprunggelenk ist zuständig für das Heben und Senken des Innen- oder Außenrandes des Fußes. 

Fuß

Der Fuß trägt den ganzen Menschen und ist ein komplexes Gebilde bestehend aus sehr vielen Knochen, Gelenken und Bändern. 

Für Stabilität sorgt das Quergewölbe und das Längsgewölbe. Das Längsgewölbe wird durch Bänder der Fußsohlen und durch Muskeln gebildet, das Quergewölbe durch Bänder und Sehnen.

Stehen ist für uns Menschen meist anstrengender als das Gehen, da im Stehen die Muskulatur permanent angespannt ist, während sich beim Gehen die Fußmuskulatur an- und entspannen kann.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist ein wichtiges Ziel in unserem Körper-Netzwerk Physiotherapie Team sowie mit unseren Kooperationspartnern. Zusammen erarbeiten wir Ihren individuellen Behandlungsplan aus, um Ihre Beschwerden zu lindern, damit Sie Ihren Sport wieder ausführen oder einfach wieder ohne Schmerzen gehen können. 

Spezifisch auf Fuß ist in unserem Team Karin Muri-Springer spezialisiert. Kompetente Erfahrungen in diesem Bereich bringen auch Jennifer Thomas, Franziska Sieß und Anna Anzengruber mit sich.

Arten von Fuß und Sprunggelenkbeschwerden

  • Bänderriss im Sprunggelenk
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Instabilität der Bänder 
  • Knorpelschaden
  • Platt-/Senkfuß (Pes planus)
  • Hallux valgus – Fehlstellung der großen Zehe, neigt sich zu den anderen Zehen
  • Fersensporn (knöcherner Auswuchs an der Ferse)
  • Arthrose
  • Brüche (Frakturen)