Sportphysio

Was ist Sportphysiotherapie?

Sportphysiotherapie ist eine Zusatzausbildung der klassischen Physiotherapie. Sie beschäftigt sich mit der Rehabilitation und Vermeidung von Sportverletzungen sowie mit sportartspezifischem Training. Ziel ist es, HobbysportlerInnen und ProfisportlerInnen nach einer Verletzung wieder optimal auf ihre Sportart vorzubereiten – sei es im Hobby-, Amateur- oder Profibereich – sowie Verletzungen und Überlastungsschäden vorzubeugen.

Wie kann Ihnen Sportphysiotherapie helfen?

Ihr/e PhysiotherapeutIn wird mit Ihnen einen individuellen Übungsplan erstellen, damit Sie so schnell wie möglich wieder in Ihre Sportart zurückkehren können. Verschiedene Techniken werden hier angewendet. Je nachdem, um welche Sportart und Verletzung es sich handelt, können auch passive sowie aktive Maßnahmen kombiniert werden.

Wann kann Ihnen Sportphysiotherapie helfen?

  • Verletzungen an den Weichteilen (wie Muskel, Bänder, Sehnen)
  • Verletzungen an knöchernen Strukturen (Knochen, Knorpelstrukturen, Brüche)
  • Körperliche Überbelastung und Unterbelastung
  • Muskuläre Dysbalance
  • Stagnation der sportlichen Leistung
Wer kann Ihnen bei diesem Thema helfen?